BERATUNG UNTER:
Tel.07433 / 9993570

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung - 5 Tipps wie es zuhause besser klappt

Schluss mit dem täglichen Kampf um die Hausaufgaben! Diese fünf erprobten Tipps helfen Eltern ihre Kinder bei ihren Hausaufgaben bestmöglich zu unterstützen:

1. Hausaufgabenzeiten fest einplanen

Eine fest eingeplante Hausaufgabenzeit gibt Struktur und Sicherheit. Dies unterstützt stressfreies Lernen. Wichtig: Für optimale Lernerfolge müssen auch Pausen gemacht werden. Jedes Kind kann sich nur eine begrenzte Zeit am Stück konzentrieren. Erstellen Sie auch einen Wochenplan, der doch flexibel ist.

2. Perfekte Lernumgebung schaffen

Ein ruhiger und heller Arbeitsplatz sorgt für bessere Konzentration. Nichts sollte die Erledigung von Hausaufgaben stören! Die Umgebung sollte frei von Spielsachen sein. Auch Geschwister, Handy, Fernseher und Radio lenken die Kinder nur ab.

3. Eigenständigkeit fördern

Grundsätzlich sollten Hausaufgaben von den Schülern selbstständig erledigt werden, denn sonst können etwaige Lücken und Missverständnisse von den Lehrern nicht erkannt werden. Bei Fragen der Kinder nicht gleich die richtige Antwort geben. Besser ist es zu erklären wo z.B. ein Wort nachgeschlagen oder eine Musteraufgabe gefunden werden kann und die Kinder mit Hilfe kleiner Tipps selbst den Lösungsweg finden zu lassen. Selbst erarbeitetes Wissen bleibt länger im Gedächtnis als vorgesagte Antworten.

4. Lob und Anerkennung

Für Schulkinder bedeuten Hausaufgaben echte Arbeit. Regen Sie Ihr Kind an. Anerkennung und Lob erhöhen dabei die Frustrationstoleranz und schaffen Freude am Lernen – ein wichtiger Grundstein für die Zukunft. Denken Sie außerdem an spielerische Elemente, die Sie zur Motivation einsetzen können.

5. Altersgerechte Lernzeiten

Bei Bestimmung der optimalen Hausaufgabenzeit müssen die Eltern auf Klassenstufe und Schulform Rücksicht nehmen. Folgende Richtlinien können Orientierung bieten:

 
1. Klasse 2. Klasse 3. und 4. Klasse 5. und 6. Klasse 7. bis 10. Klasse
Bis zu ½ Stunde ½ Stunde 1 Stunde 1 ½ Stunden 2 Stunden

 

Wer feststellt, dass sein Kind täglich zu lange an den Hausaufgaben sitzt, sollte das Gespräch mit dem Lehrer suchen, um den Ursachen auf den Grund zu gehen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns einfach an!

Im Rahmen unseres Lerncoaching-Angebots helfen wir Kindern dabei, den Tagesablauf besser zu organisieren und wieder Lust an den Hausaufgaben zu entwickeln. Unsere Lerncoaches motivieren und sind Ihre persönliche Ansprechpartner.

Gerne beraten wir Sie zu unseren Angeboten im Lernforum Brandelik!

Kontakt und Beratung

Ihr Kontakt: 
Rosalie-Madeleine Sauter ist Lerncoach im Lernforum Brandelik. Sie berät Eltern, die bei ihren Kindern Symptome wie Prüfungsängste, Konzentrationsschwäche oder Motivationsprobleme beobachten. Sie hat Erfahrung im Umgang mit Lernschwächen wie Legasthenie oder Dyskalkulie und verbindet in ihrer Arbeit wissenschaftliche Erkenntnisse mit der praktischen pädagogischen Arbeit.