BERATUNG UNTER: Tel.07433 / 9993570

Rückruf anfordern:
LERNTHERAPIE BEI LRS

 

Lese-Rechtschreibschwäche mit Lerntherapie bewältigen

4% der Schüler in Deutschland sind von einer Lese-Rechtschreibschwäche bzw. Legasthenie betroffen. Lerntherapie ist eine wirksame Hilfe, um wieder Schulerfolge zu feiern und zu seinem Selbstvertrauen zurück zu finden.

Lese-Rechtschreibschwäche ist oft eine Herausforderung für die ganze Familie

Von Legasthenie oder Lese-Rechtschreibschwäche LRS spricht man, wenn es Kindern und Jugendlichen schwer fällt, das gesprochene Wort in Schriftform umzusetzen.

Trotz des wiederholten Erklärens und Übens will sich der Lernerfolg häufig nicht einstellen. Das frustriert Schüler, verunsichert sie und nimmt ihnen die Freude am Lernen. Häufig fühlen sich Kind und Eltern gleichermaßen verunsichert oder überfordert. 

Genau hier setzen wir vom Lernforum Brandelik mit wirksamer Lerntherapie an!

 

Braucht mein Kind Lerntherapie?

Mit unseren qualifizierten Lerntherapeutinnen  unterstützen wir Kinder und Jugendliche:

  • mit diagnostizierter LRS
  • mit anhaltend großen Problemen beim Lesen und Schreiben
  • mit psychischen/emotionalen Schwierigkeiten (Verweigerung, Ängste etc.) aufgrund ihrer Probleme beim Lesen und Schreiben
  • mit (sehr) schwachem Arbeitsgedächtnis

Unsere lerntherapeutische Förderung orientiert sich dabei am aktuellen Kenntnisstand der Wissenschaft und an den individuellen Lernvoraussetzungen Ihres Kindes.

Lassen Sie sich einfach unverbindlich beraten, wie wir Ihrem Kind konkret helfen können.

Leiterin des Bereichs Lerntherapie
Daniela Brandstetter

Frau Brandstetter ist Realschullehrerin und arbeitet bereits seit 1998 als Lerntherapeutin im Lernforum Brandelik. Zusammen mit 12 Lerntherapeutinnen kümmert sie sich sehr engagiert um Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche und Rechenschwäche.

Unsere Lehrerinnen, (Sozial-)Pädagoginnen und Psychologinnen besitzen jeweils eine tiefgehende Zusatzausbildung als Lerntherapeutin. Von Anfang an war es uns besonders wichtig, unsere Lerntherapeutinnen durch Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen hinsichtlich wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie neuer Fördermethoden auf dem Laufenden zu halten. 

Sprechen Sie Frau Brandstetter bei Fragen rund um unser Therapieangebot gerne persönlich an. Weitere Infos zu unserer Kooperation mit der Universität Tübingen finden Sie hier.

Kurzfristige Therapieergebnisse

Zu Beginn der Lerntherapie ist es uns besonders wichtig, das Selbstwertgefühl der Schüler zu stärken und ihnen zu ersten kleinen Erfolgen zu verhelfen. Bereits nach wenigen Terminen werden Sie eine Veränderung bei Ihrem Kind feststellen: Der Schulalltag verliert seinen Schrecken. Das Selbstvertrauen und die Freude am Lernen kehren zurück. Das Spannungsfeld Eltern-Kind-Schule löst sich. Die schulischen Leistungen verbessern sich.

Langfristige Therapieergebnisse

Sobald sich Ihr Kind emotional stabilisiert hat, werden neue Lernstrategien erlernt.

Die Strategien werden mit Eltern und Schule abgestimmt und so lange eingeübt, bis sie letztlich auch in der Schule erfolgreich angewandt werden können. Dieses Lernziel erreichen unsere Schüler in der Regel nach ein bis zwei Schuljahren.

 

 

 

 

Starten Sie jetzt mit der optimalen Förderung für Ihr Kind

Schritt 1

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten über die vielen Vorteile unserer Lerntherapie. Rufen Sie uns unter Tel.07433 / 9993570 an oder nutzen Sie unser Formular.

Schritt 2

Im Beratungstermin erläutern wir Ihnen und Ihrem Kind alle Fragen und legen gemeinsam eine individuelle Förderungsstrategie fest. Wir freuen uns auf Sie!

Schritt 3

Ihr Kind besucht uns ein mal pro Woche für 45 Minuten für die vereinbarte individuelle Förderung. Die Strategien werden so lange eingeübt, bis sie sicher im Schulunterricht und bei Hausaufgaben erfolgreich angewandt werden.

Schritt 4

In regelmäßigen Gesprächen werten wir mit Ihnen die bisherigen Lernerfolge aus und passen bei Bedarf die Förderstrategie in Absprache mit Ihnen an.

Lerntherapie bei LRS. Jetzt beraten lassen!

  1. Vereinbaren Sie hier Ihren unverbindlichen Beratungstermin oder rufen Sie uns an unter Tel.: 07433 / 9993570.
  2. Auf Wunsch führen wir mit Ihrem Kind einen kostenlosen Kurztest durch, um eine erste fachliche Einschätzung treffen zu können.

Lerntherapie bei LRS

Für Kinder und Jugendliche

  1. mit diagnostizierter LRS, mit Problemen beim Lesen und Schreiben, mit psychischen/emotionalen Schwierigkeiten aufgrund ihrer Probleme beim Lesen und Schreiben, mit schwachem Arbeitsgedächtnis

Kosten

  1. Fragen Sie uns einfach nach unseren individuellen Preismodellen für eine Lerntherapie.

Fördermöglichkeiten

  1. Klicken Sie hier um mehr über mögliche Fördermaßnahmen zu erfahren, z.B. über das Bildungs- und Teilhabepaket.
#

Infotelefon: 07433 / 9993570
Mo. - Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

#
Von Eltern besonders empfohlen!

96% der befragten Eltern empfehlen das Lernform weiter.

#
Finanzielle Förderungsmöglichkeiten

Das Lernform ist Partner des Bildungs- und Teilhaberpakets. Fragen Sie uns!

#
Auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft

Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen im Bereich Lerntherapie.

#
Partnerschaft mit Landratsämter

Das Lernforum ist Partner der Landratsämter Sigmaringen, Tübingen, Zollernalb.

#
STÄRKE Partner

Das Lernforum ist STÄRKE Partner des Landes Baden-Württemberg.

#
Mitglied im BVL-Bundesverband

Das Lernforum ist Mitglied im Bundesverband
Legasthenie & Dyskalkulie e.V.

 

 

Unsere Standorte für Lerntherapien im Zollernalbkreis  

Unsere Unterrichtsräume finden Sie an den Standorten Balingen, Albstadt, Burladingen, Hechingen, Meßstetten und Schömberg.